Datenschutz - EXT Excellent Training e.K. Berlin, Hamburg - IT-Schulungen mit Niveau Datenschutz - EXT Excellent Training e.K. Berlin, Hamburg - IT-Schulungen mit Niveau

DATENSCHUTZ

Datenschutz - EXT Excellent Training e.K. Berlin, Hamburg

Mit der folgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Zweck, Art, Umfang, Dauer und Rechtsgrundlage der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren sowie über Ihre Rechte als Nutzer oder anderweitig Betroffener.

Datenschutzerklärung

1. Verantwortlichkeit

Verantwortlich für den Datenschutz im Rahmen dieser Website ist:

EXT Excellent Training e.K.
Dipl.-Volksw. Faris Al-Amily
Gondeker Straße 8
12437 Berlin

Telefon: +49 30 48472992
E-Mail: info@​excellent‑training.de

2. Informationen zur Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten verarbeiten (im Sinne von Art. 4 Ziffer 2. DSGVO) wir nur soweit erforderlich, um Anfragen zu bearbeiten, Aufträge zu erfüllen und unsere Website funktionell und nutzerfreundlich zu betreiben.

2.1 Kontaktanfragen

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, übermitteln Sie uns i. d. R. einige Daten. Diese benötigen wir, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, und wir verwenden sie hierzu auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 DSGVO.

Soweit sich aus einer Anfrage keine Aufträge ergeben, für die wir die Daten weiterhin benötigen und für die gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, löschen wir die Daten wieder.

2.2 Auftragserfüllung

Die Daten, die Sie uns in Verbindung mit Aufträgen übermitteln, benötigen wir, um die Aufträge zu Ihrer Zufriedenheit zu erfüllen. Wir verarbeiten diese auf Basis von Art. 6 Abs. 1 DSGVO und löschen sie nach vollständiger Auftragserfüllung, unter Beachtung der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen.

Im Rahmen der Auftragserfüllung geben wir, falls notwendig, auf Basis von Art. 6 Abs. 1 DSGVO, ggf. einige der Daten an Kooperationspartner, wie z. B. Trainer, Seminarraum-Anbieter oder Paketdienste weiter.

2.3 Serverdaten

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden von Ihrem Browser die sog. Server-Logfiles an unseren Webhoster übermittelt. Diese Daten werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 DSGVO vorübergehend gespeichert, um die Sicherheit, Stabilität und Funktionalität unserer Website zu gewährleisten. Im Normalfall werden sie nach sieben Tagen wieder gelöscht. Sie werden nur dann länger gespeichert, wenn dies erforderlich ist, z. B. um eine Unregelmäßigkeit aufzuklären.

2.4 Cookies

Wir verwenden keine Cookies und es werden über unsere Website auch keine Drittanbieter-Cookies gesetzt.

3. Ihre Rechte als Nutzer oder anderweitig Betroffener

Als Nutzer oder anderweitig Betroffener können Sie gemäß Art. 15 DSGVO von uns eine Auskunft darüber anfordern, ob und ggf. welche Daten wir von Ihnen verarbeiten. Im Falle von nicht korrekten oder unvollständigen Daten können Sie gemäß Art. 16 DSGVO deren Korrektur bzw. Vervollständigung verlangen. Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen oder alternativ nach Art. 17 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO. Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie von uns verlangen, Ihnen die von Ihnen bereitgestellten Daten zur Verfügung zu stellen oder sie an andere Verantwortliche zu übermitteln. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir Ihre Daten nicht datenschutzkonform verarbeiten, so können Sie nach Art. 77 DSGVO Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen. Darüber hinaus haben Sie als Nutzer oder anderweitig Betroffener nach Art. 21 DSGVO das Recht, einer künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu Widersprechen.

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, so kontaktieren Sie uns gerne.